Sommer-Bilder aus dem Münsterland

Die Sommer-Bilder aus dem Münsterland stammen aus dem Juni 2022. Sie sind entstanden auf Spaziergängen durch die Natur.

Die Sommer-Sonne steht am Himmel. Die Getreidefelder leuchten grün-golden. Hier und da sind rote Sprenkel vom Klatschmohn zu sehen. Echte Kamille duftet in den Blühstreifen am Feldrand. Bienen, Hummeln und andere Insekten genießen den Nektar der Kleeblüten.

Abendstimmung am Kornfeld
Abendstimmung am Kornfeld

Natur-Impressionen

Am Wegesrand duftet der Holunder. Die Brombeeren ranken blühend durch das Unterholz. Ihre dunklen, vitaminreichen Früchte sind bisher nur zu erahnen. Die Walderdbeeren sind reif und schmecken herrlich. Frisch gepflückt und sofort genascht in der warmen Sommersonne. „Sommer-Bilder aus dem Münsterland“ weiterlesen

Der Buchspazierer von Carsten Henn

Der Buchspazierer – mit diesem Roman schenkt uns Carsten Henn ein kleines erzählerisches Juwel. Ein Buch über die Macht der Freundschaft und den Zauber des Lesens. Alle Menschen, die Bücher lieben, werden große Freude daran haben. Und ganz besonders erfreut es eine alte Buchhändler-Seele wie mich.

Carsten Henn, Der Buchspazierer
Der Buchspazierer von Carsten Henn – Titelbild auf dem Schutzumschlag.

Der Buchspazierer – Buch und Inhalt

Eigentlich heißt der Buchspazierer Carl Christian Kollhoff, auch wenn auf dem Klingelschild seiner Wohnung E. T. A. Kollhoff steht. Immer nach Geschäftsschluss bringt er ganz besonderen Kunden persönlich und liebevoll verpackt ihre Buchbestellungen nach Hause. Und er ist einer dieser Buchhändler, von denen wir glauben möchten, dass sie hellseherische Fähigkeiten haben. Denn er hat für seine Kunden (und nicht nur die) immer das richtige Buch parat. Ohne dass sie ihm sagen müssen, wonach sie eigentlich suchen oder sich insgeheim sehnen. „Der Buchspazierer von Carsten Henn“ weiterlesen

Klatschmohn-Blüte im Mai 2020

Die Natur malt die schönsten Bilder. Das intensive Rot des Klatschmohns kontrastiert wunderbar die federleicht grünen Ähren der Getreidefelder und die grau-grüne Uferböschung des Dortmund-Ems-Kanals in Münster.

Einen Mai voll schöner Entdeckungen und Gedanken wünsche ich allen Leserinnen und Lesern!

 

Rotkäppchen am Dortmund-Ems-Kanal

Der Herbst ist da. Die Bäume kleiden sich in bunte Gewänder. Unter den Füßen raschelt das bereits abgeworfene Laub. Die Luft ist angenehm erfrischend. Und am Wegesrand stehen die Pilze Spalier.

Ein paar besonders schöne Exemplare der Spezies „Fliegenpilz“ ließen sich sogar bereitwillig fotografieren:

Ich wünsche dir eine wunderschöne Herbstzeit!